Mittwoch, 27. August 2014

Schoko Whoopies

Vor längerer Zeit habe ich mich mal an Whoopie Pies getraut. Sie sind echt einfach zu machen und schmecken sehr, sehr lecker. Whoopies sind kleine gefüllte Küchlein/ Kekse weiß jetzt nicht wie ich das beschreiben soll ;-) aufjedenfall werden sie   aus einem Teig gemacht, der dem Rührteig sehr nahe kommt, nur das der Teig nicht in eine Form kommt sondern es werden aufs Backblech mit Hilfe vom Spritzbeutel kleine Portionen aufgespritzt, wie bei Plätzchen. Es gibt auch spezielle Whoopieformen, dann bleiben die Plätzchen schön rund weil sie nicht verlaufen können. Ich habe nur eine Maccaronform die habe ich dann dafür benutzt. Gabs halt nur kleine. Aber wie gesagt ein Backblech mit Backpapier ausgelegt tuts auch. Wer aber die Whoopies schön rund haben möchte aber sich kein extra Blech kaufen möchte kann auch ein Muffinblech nehmen. Die Mulden gut einfetten und mit Mehl besteuben und eine kleine Menge vom Teig einfüllen, das funktioniert auch :-)
Nun das Rezept von den Süchtigmachern ;-D



Für den Teig braucht ihr:
120g weiche Butter
100g braunen Rohrzucker
50g Zucker
1 Ei
225ml Milch
220g Mehl
1 tl Backpulver
1tl Natron
30g Backkakao
50g Vollmilchkuvertüre
50g Zartbitterkuvertüre

Für die Füllung
3 Becher Creme Double
200g Vollmilchkuvertüre
150g Zartbitterkuvertüre

Die Füllung macht ihr am besten einen abend vorher und stellt sie an einen kühlen Ort ( nicht in den Kühlschrank)
Schokolade klein hacken und eine Schüssel geben. Creme Double in einem Topf erhitzen und kurz auf kochen lassen. Dann zu der Schoki geben und gut verrühren das keine Stücke mehr drin sind.

Teig zubereiten:
Schoki übern Wasserbad schmelzen
Butter mit Zucker 6 min schaumig schlagen. Das Ei hinzufügen und nochmals 1 min weiter rühren. Mehl,Kakao, Backpulver und Natron mischen und mit der Milch im Wechsel zu dem Butterzuckereigemisch geben und alles kurz glatt rühren. Dann die Schoki unterrühren.
Backofen auf 180 Grad Celsius Umluft vorheizen.
2 Backbleche mit Backpapier auslegen und den Teig in einen Spritzbeutel füllen. Je nachdem wie groß ihr die Whoopies haben wollte spritzt ihr den Teig auf die Bleche. Aber laßt genug platz zwischen den Plätzchen die breiten sich noch aus. Nun müssen die Bleche für ca 12 min in den Backofen. Danach die Plätzchen gut auskühlen lassen.
Die Füllung wird einmal kurz mit dem Handrührgerät aufgeschlagen und in einen Spritzbeutel gefüllt. Ihr könnt mit Tülle aber auch ohne die Plätzchen füllen. Nun spritzt ihr auf die eine Hälfte der Plätzchen die Schokicreme und setzt die andere Hälfte der Plätzchen oben drauf. Wenn ihr fertig seit kommen die Whoopies noch bis zum verzehr in den Kühlschrank.
Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbacken. 



Eure Melly
Kommentar veröffentlichen