Montag, 23. September 2013

Tchibo Gastblogbeitrag

Vor gut zwei Wochen bekam ich von Tchibo eine Anfrage, ob ich Lust hätte an einer Aktion teilzunehmen und dazu einen Gastblogbeitrag schreiben wollte. 
Das Thema der Aktion hieß "Auf Kuschelsocken durch den Sonntag". Ich sollte mir mein Lieblingsrezept überlegen und backen sowie ein Foto davon machen, wie ich beim Backen einen Strumpf aus dem neuen Strumpfsortiment trage.
Ich fand die Idee toll und habe sofort zugesagt. Eine Woche später kamen die Artikel von Tchibo an und ich habe mich für die schöne kuschelige Strumpfhose entschieden.


Und hier ist der Beitrag


Auf Kuschelsocken durch den Sonntag...

Was gibt es schöneres als sich einen gemütlichen Sonntag zu Hause mit seinen Lieben zu machen? Bequeme Kleidung, Kuschelsocken und der Herbst bzw. Winter kann kommen.

Des Weiteren beginnt nun ja die Zeit des backens und genießens. Für meine Familie und mich gehört zu so einem Herbstsonntag eine große Tasse heißer Kakao, Kerzenschein sowie ein Stück leckerer Kuchen, der dann gemütlich auf der Couch genoßen wird.

Da im Herbst die Apfelzeit beginnt, ist einer meiner Lieblingskuchen der Apfelkuchen.

Feiner Apfelkuchen
 
200g weiche Butter
200g Zucker
1 Pk Vanille Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
200g Mehl
1/2 Pk Backpulver
2 Äpfel
etwas Zimt gemischt mit Zucker

  1. Backofen auf 180 Grad Celsius Umluft vorheizen
  2. Äpfel schälen und in Streifen schneiden.
    Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren, die Eier nach und nach hinzugeben und zu einer glatten Masse verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und zu der Masse sieben und unterrühren. Teig in eine gefettete und mit Semmelbrösel bestreute Springform (26er) geben und glatt streichen.
  3. Apfelstreifen rund herum in den Teig legen und mit Zimt und Zucker bestreuen
  4. Auf mittlerer Schiene ca. 35 min. backen
  5. Nach dem abkühlen mit frisch geschlagener Sahne genießen

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und genießen.


Eure Melly
Kommentar veröffentlichen