Donnerstag, 19. September 2013

Buchvorstellung

Bin frisch aus dem Urlaub zurück und möchte Euch heute aus der Reihe von Dr. Oetker Liebevolle Backideen das Buch kleine Obsttorten vorstellen.


Bei dieser Backbuchreihe sind kleine Silikonformen immer passend zum Thema dabei. Hier war die Obstbodenform dabei.
In diesem Buch sind klassische Rezepte wie Erdbeerkuchen aber auch ausgefallene Rezepte wie die Spaghetti Torte.
Ich habe aus diesem Backbuch die Johannisbeer-Schwips-Torte gemacht. Mein Mann kam vom einkaufen wieder und brachte eine Schale Johannisbeeren mit uns sagte: Zauber da mal was leckeres raus. Ich habe die Torte nur ohne den Schwips gemacht.Diese Torte ist schön erfrischent und nicht zu süß.


und hier das Rezept.
Johannisbeer-Schwips-Torte

Für den Rührteig: 100g weiche Butter, 100g Zucker, 1 Pk Vanillezucker, 1 Prise Salz, 2 Eier (M), 100g Weizenmehl, 1 Msp Backpulver
Für die Füllung: 375g Speisequark (40%) 75g Zucker, 50ml Johannisbeerlikör,3 Blatt weiße Gelantine, 30ml Johannisbeersaft.
Für den Belag:375g Johannisbeeren, 1/2 Pk Tortenguß rot, 75ml Johannisbeersaft und 50ml Johannisbeerlikör.
wer so wie ich den Schwips weglassen möchte ersetzt den Likör durch Johannisbeersaft.
Dieses Rezept ist ausgelegt für eine Silikon Obstkuchenform (24 Durchmesser)

1. Backofen vorheizen Ober/Unterhitze 180C/ Umluft 160C

2.Butter mit einem Mixer auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, vanille Zucker und Salz unter rühren hinzufügen und solange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.
3. Jedes Ei etwas 1/2 min unterrühren, Mehl und Backpulver mischen und in 2 Portionen auf mittlerer Stufe unterrühren. den Teig in die eingefettete und bemehlte Obstkuchenform füllen und glatt streichen. Die Form auf einem Rost in den Backofen schieben und 20 min backen. Nach dem Backen den Boden auf ein mit Backpapier belgetes Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Danach auf eine Tortenplatte legen.
4. Quark in eine Schüssel geben, Zucker und Likör unterrühren. Gelantine nach Packungsanleitung einweichen. Johannisbeersaft in einem kleinen Topf erwärmen und die leicht ausgedrückte Gelantine darin unter rühren auflösen.
5. Gelantine-Saft-Mischung unter den Quark mischen und kalt stellen, bis die Masse leicht dicklich wird. Die Quarkmasse leicht Kuppelförmig auf den Obstboden streichen.
6. Die Johannisbeeren waschen und von den Rispen streifen und die Torte kuppelförmig dicht damit bedecken.
7. Den Guss aus Tortengusspulver, Zucker, Johannisbeersaft und Likör nach Packungsanleitung (aber mit den hier angegebenen Zutaten) zubereiten und mit Hilfe eines Esslöffels gleichmäßig über die Johannisbeeren verteilen. Die Torte für 1-2 Stunden kalt stellen.


Meinung von meinem Mann: Sehr lecker :-)


Kommentar veröffentlichen